Montag, 7. November 2016

Kürbiskernpesto


Nein, Kürbiskernpesto ist nun wirklich nicht der neueste, hippste Kram, der von der Gemeinde durchs Dorf getrieben wird und auch gewiss nicht kompliziert zuzubereiten, weshalb man dafür einen Sternchen ans Krönchen bekommt. 

Aber es ist ein Pesto, das herrlich nussig und kräftig schmeckt, deshalb gut zu diesem November-Grau passt und auf alle Fälle einen Platz auf der clubzimmer Speisekarte erhalten soll. 

Violá!

Zutaten

100g geröstete Kürbiskerne
50g geriebener Parmesan
1 Bund Basilikum
Knoblauch
Salz
Pfeffer
1 EL Balsamico-Essig
Olivenöl 

Zubereitung? Na ja, Pesto eben. Kürbiskerne, Parmesan und Basilikum, sowie Knoblauch nach Wahl in ein hohes Gefäß geben, schon mal eine ordentliche Prise Salz und Olivenöl dazu und mit dem Stabmixe zügig zu einer homogenen Paste verarbeiten. Dabei solange Olivenöl hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Pfeffer und Essig abschmecken. 
Zu Pasta, Kartoffeln, auf Wraps, Brot oder in die Kartoffelsuppe - eigentlich geht es immer!

Lasst es Euch schmecken,
Euer clubzimmer!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen