Donnerstag, 1. Oktober 2015

Knackstulle mit Lachs & Avocado


Ja, ich habe es verpasst. Den Tag des Butterbrotes. Letzte Woche war er, glaube ich. Ist aber auch egal. Denn für eine schöne Stulle ist immer die richtige Zeit. 

Und da mir bei der Durchsicht der Posts der letzten Monate aufgefallen ist, dass es im clubzimmer schon lange keine Stulle mehr gegeben hat, ist es wohl mal wieder an der Zeit. 

Und für eine Stulle braucht es ja auch quasi kein Rezept, sondern nur einen recht gut gefüllten Kühlschrank und - so wie bei uns derzeit - leckeres Knäckebrot. Alle Zwei- und Vierbeiner des clubzimmers sind in den letzten Wochen regelrechte Knäckebrot-Fans geworden. Immerhin begnügt sich der Vierbeiner noch mit dem bekannten industriell gefertigten Milch-Knäckebrot, wir verwöhnten Zweibeiner schwören auf das handgemachte Knäckebrot des Dorfbäckers. Das ist auch nach Tagen noch super knackig, ganz dick und wunderschön unregelmäßig in der Form. Mit dicken Kürbiskernen drauf!

Da braucht es nicht viel mehr, um daraus ein richtig gutes Mittagessen zu machen. Etwas Frischkäse, eine Avocado in dünnen Scheiben, selbst gebeizten Lachs, hartgekochte Eier und als Krönung noch etwas Kaviar - so weit die Reste im Glas reichen .... der geneigte Betrachter wird erkennen, dass eine Stulle leer ausging ...

Lasst es Euch schmecken, 
Euer clubzimmer!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen