Montag, 6. Februar 2017

Brioche-Pistazienkranz


Die süße Weihnachtszeit liegt nun lange genug zurück, um mal wieder Appetit auf einen Kuchen zu bekommen. Um genau zu sein, war mir eigentlich nach den sündhaften schmatzigen Limonenschnecken vom letzten Jahr. Allein beim Gedanken daran läuft mir das Wasser im Mund zusammen, aber Februar ist nunmal nicht so richtig Limonentemperatur und Abwechslung schadet ja auch nie - oder?

Also habe ich die Dosis an Pistazien deutlich erhöht, nicht geschneckt, sondern gekringelt. Und egal ob schneckig oder kringelig - lecker is´ beides!

Rezept

Teig
300ml Milch
50g Butter
450g Mehl Typ 550
1 Pck. Trockenhefe
60g Zucker
Salz
1 Ei

Füllung
75g zimmerwarme Butter
50g Zucker
100g Pistazien
1TL Kardamon

Guss
30g Puderzucker
Saft von 2 Limonen

1 Handvoll zerhackter Pistazien

Zubereitung
1) Für den Teig die Milch vorsichtig erwärmen und die Butter darin schmelzen. Das Mehl mit der Hefe, dem Zucker und einer Prise Salz mischen. Die Butter-Milch und das Ei hinzugeben und für ca. 5 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit von der Küchenmaschine kneten lassen. Der Teig soll ganz elastisch, aber nicht zu feucht werden, eventuell müsst Ihr noch löffelweise Mehl hineinarbeiten, bis er sich gut vom Rand löst und in einem Stück entnehmen lässt. Den Teig dann in eine saubere Schüssel geben, abdecken und an einem warmen Ort für mindestens eine Stunde gehen lassen
2) Für die Füllung alle Zutaten mit einem Pürierstab zu einer homogenen, streichfähigen Masse verarbeiten
3) Den Teig auf einer bemehlten Unterlage zu einem großen Rechteck ausrollen. Mit der Füllung bestreichen. Von der unteren Längsseite nach oben hin aufrollen und die Rolle dann mit einem scharfen Messer längs halbieren. Diese beiden Zöpfe dann ineinander verschlingen und zu einem Kranz formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit einem Küchentuch abdecken. Weitere 30 Minuten gehen lassen
4) Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Kranz auf mittlerer Schiene für ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen und leicht abkühlen lassen
5) Den Puderzucker mit dem Limonensaft verrühren und den Kranz damit bestreichen geben, die Pistazienstreusel verteilen

Lasst es Euch schmecken, 
Euer clubzimmer! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen