Donnerstag, 13. April 2017

Kimchi Udon mit Lachs


Ich fürchte, meine Mutter wird sich nun wieder kopfschüttelnd abwenden. Doch diese Bowl muss auf den Blog - selbst mit unscharfem Photo. Für ein zweites, vielleicht schärferes, war erstens kein Saft mehr im Akku und zweitens keine Zeit, weil keine Geduld mehr. 

Hatte ich mich doch schon den halben Tag auf dieses Essen gefreut. Ganz einfach und schlicht, mehr als eine Handvoll Zutaten werden nicht benötigt und dabei wunderbar spicy und leicht. Zudem ist es wunderbar wandelbar, man könnte genauso gut noch Erbsen oder jetzt zur Spargelsaison grünen Spargel ergänzen, auf den Fisch verzichten oder aber Garnelen, Tintenfisch oder Oktopus nehmen - der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. 

Im clubzimmer wird es diese Kimchi Udon garantiert nun häufiger geben!

Rezept für zwei Personen

2 Pck Udon Nudeln (fertig gegart, vakumiert aus dem Asiamarkt)
1/2 Glas Kimchi, klein gehackt
Gochujang (Menge nach Geschmack)
Butter
Kimchi-Saft
1 Lachsfilet ohne Haut in Würfeln
2 Frühlingszwiebeln in Ringen
Sesam

Zubereitung
1) In einer Pfanne/im Wok zwei großzüge Stich Butter zerlassen. Das Kimchi, etwas Kimchi-Saft und Gochujang hinzugeben und 2-3 Minuten köcheln 
2) Die Lachswürfel in die Sauce geben und bei sanfter Hitze kurz gar ziehen lassen. Die Udon Nudeln dazu geben und in der Sauce erwärmen, noch einen Stich Butter und bei Bedarf Kimchi-Saft hinzugeben
3) Die Nudeln verteilen, mit den Frühlingszwiebeln und dem Sesam bestreuen

Lasst es Euch schmecken,
Euer clubzimmer!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen