Montag, 26. Januar 2015

Feldsalat mit Roter Bete & Haselnüssen




Ich bin ja nun wahrlich kein Salatfreak und eher die Letzte, als die Erste am Salatbüffet, auch wenn sich das in den letzten Jahren schon ganz schön gewandelt hat. 

Doch manchmal überkommt auch mich das ganz dringende Bedürfnis danach, etwas Grünes, etwas knackig Frisches zu essen. Und wenn es draußen so grau und garstig kalt und nass wie derzeit ist, dann packt es mich und dann muss ein Salat her. Und natürlich ein gepimpter Salat - ein einfach grüner hat einfach keine Chance, meine Gunst zu gewinnen.

Dieser Feldsalat hingegen ist ganz nach meinen Geschmack. Würzige Rote Bete - sowieso einer meiner Lieblinge - auf pfeffrigem Feldsalat mit cremigem Ziegenfrischkäse und knackigen Haselnüssen - sounds good, oder was meint Ihr?

Rezept für zwei Personen

Feldsalat
1 Rote Bete Knolle, gegart und in kleine Würfel geschnitten
1 Rolle Ziegenfrischkäse
1 Handvoll Haselnüsse

Marinade
Salz
1 TL Honig
1 Bund Dill fein gehackt
3 EL Rotweinessig

Dressing
Salz
Zucker
1 TL körniger Senf
1 EL Rotweinessig
4 EL Olivenöl

Zubereitung
Die Zutaten für die Marinade verrühren und die Rote Bete Würfel darin für mindestens eine Stunde marinieren. 

Den Feldsalat gründlich putzen, waschen und trocken schleudern und auf die Teller verteilen. Die Rote Bete Würfel und den Ziegenkäse hinzugeben. Die Haselnusskerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten. 

Das Dressing anrühren und über den Salat geben, zum Schluss die Haselnusskerne verteilen. 

Lasst es Euch schmecken,
Euer clubzimmer!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen