Montag, 18. Mai 2015

Tomatensalat mit Granatapfelkernen


Falsche Jahrezeit, schon klar. Hier müsste jetzt ein Spargelrezept zu finden sein. Oder irgendwas mit Erdbeeren.  Meinetwegen auch ein kleiner feiner Salat mit jungen Kartoffeln, Sauerampfer und Wachteleiern - keine schlechte Idee übrigens ...


Aber gewiss kein Tomatensalat. Dafür müssten noch ein paar Monate ins Land ziehen, bis die Tomaten reif und aromatisch sind. Das gebe ich gerne zu. Aber trotzdem ist es das richtige Rezept. Denn so schmeckt auch mir ein Tomatensalat. Zu Tomaten verbindet mich eigentlich keine innige Beziehung - meistens sind sie mir zu sauer. Doch in der Kombination mit den süßlichen Granatapfelkernen und dem salzigen Halloumi wird aus diesem Tomatensalat fast eine Offenbarung. Selbst zur unpassenden Jahreszeit!

Rezept für zwei Personen

4-6 Handvoll Kirschtomaten in verschiedenen Farben, gewürfelt
1/2 Granatapfel, entkernt
frischen Oregano
1/2 rote Zwiebel in feinen Ringen 

Halloumi

Dressing
1TL Rohzucker
1 kleine Knoblauchzehe
1 Piment
Salz
2 EL Weißweinessig
Olivenöl

Zubereitung
Die Tomaten mit den Granatapfelkernen, den Zwiebelringen und frischem Oregano in eine Schüssel geben. Den Knoblauch mit dem Piment mit einem Mörser mahlen/zerstossen und mit dem Zucker und dem Salz zum Essig geben. Wenn Zucker und Salz sich aufgelöst haben, mit 6-8 Esslöffeln Olivenöl verrühren und über den Tomatensalat geben. 

Den Halloumi in einer Pfanne braten, auf Teller verteilen und mit dem Tomatensalat bedecken. 


Lasst es Euch schmecken, 
Euer clubzimmer!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen