Donnerstag, 11. Februar 2016

Salat mit Pomelo / Mango / Halloumi


Dieses Jahr ist das clubzimmer tatsächlich sehr antizyklisch unterwegs. Auch diese graue, kalte Jahreszeit bringt uns nicht dazu, schwere Kartoffelgerichte, wärmende Aufläufe oder deftige Wickel zu kochen. Ganz im Gegenteil, wir entwickeln immer mehr Appetit auf alles Frische, Spritzige, Knackige. 

Und entdecken deshalb auch bei einem neuen Blick in alte Kochbücher Rezepte, die uns vorher gar nicht angesprochen haben. So wie dieses abgewandelte Salatrezept aus "Vegetarische Köstlichkeiten" von Yotam Ottolenghi. Bei aller Sympathie für die Geschmacksfeuerwerke, die er regelmäßig zündelt, ebendiese sind uns oft zu anstrengend gewesen. Gewesen, denn genau die Vielfalt an Geschmäckern und Texturen macht diesen Salat zu etwas ganz Besonderem - ganz besonders lecker!

Rezept für zwei Personen

1 Pomelo, von den Schalen befreit in mundgerechten Stücken

Marinade
75ml Reisessig
40g Rohrzucker
2 kleine Chilichoten in Ringen
1 Zimtstange
2 Sternanis
großes Stück Ingwer in feinen Streifen

1 Mango in Würfeln
1 Handvoll Korinander
1 Zweig Minze
1 Limette
2 EL Sonnenblumenöl

2 Handvoll Blattsalat
1 Halloumi in Würfeln

je eine Handvoll Sesam und Erdnüsse (ungesalzen)

Zubereitung
1) Den Reisessig erwärmen und den Zucker darin auflösen. Zusammen mit Zimt, Sternanis und Ingwer in eine Schüssel geben, die Pomelo-Stücke hierin mindestens 30 min marinieren
2) Den Zimt und den Sternanis herausnehmen, die Mango, die Kräuter, das Sonnenblumenöl und den Saft einer Limette hinzugeben, vorsichtig vermischen
3) Den Halloumi scharf anbraten, Sesam und Erdnüsse in einer anderen Pfanne ohne Fett anrösten
4) Den Salat auf Tellern verteilen, die Obst/Kräuter-Mischung samt Marinade, den Halloumi ebenfalls, abschließend den Sesam und die Erdnüsse



Lasst es Euch schmecken,
Euer clubzimmer!

1 Kommentar:

  1. Ich liebe Salat mit Halloumi und den gibts bei mir immer 1x die Woche auf der Arbeit. Meist nehme ich auch Mango mit hinein :)

    viele Grüße,
    -Swetlana

    AntwortenLöschen