Montag, 15. September 2014

Bagel Red Fever


Seitdem das clubzimmer in die Bagelproduktion eingestiegen ist, gibt es nun - neben den bekannten Stullen & Tramezzini - auch öfter mal diese kleinen runden Prachtstücke. Erstaunlicherweise trägt das Loch wirklich dazu bei, dass man das Gefühl hat, nicht so viel Brot zu essen - kann das sein????? 

Jedenfalls lassen sich die Bagel auch prima einfrieren und schmecken aufgetaut und kurz im Ofen angewärmt so gut wie frisch gebacken. Perfekt für das clubzimmer, das nun auch nicht jeden Tag Zeit hat, frisch zu backen. 

Auch diese Bagel Variante ist sehr zeitfreundlich. Jedenfalls gehören die Zutaten zum Standard im clubzimmer Kühlschrank, man muss also nicht extra einkaufen und sie ist schnell gemacht, da nicht einmal eine Mayonnaise angerührt werden muss. Doch das Beste ist: Sie schmeckt super!

Rezept für vier Bagel
4 Bagel
4 Scheiben würzigen Bergkäse
1 Avocado
Saft einer Limette
Salz
Pfeffer
Chiliflocken
4 EL Frischkäse
2 hart gekochte Eier in Scheiben
2 Tomaten in dünnen Scheiben
4 Blätter Radicchio

Zubereitung
Die Avocado in dünne Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Limettensaft beträufeln. 
Den Frischkäse ebenfalls mit Salz & Pfeffer und Chiliflocken würzen und auf die Unter- und Oberseite der aufgeschnittenen Bagelhälften verstreichen. Den Radiccio, die Tomaten, Avocado und Eier verteilen, mit Käse bedecken und zuklappen.



Lasst es Euch schmecken, 
Euer clubzimmer!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen