Montag, 7. Juli 2014

Salat Summer Darling


Neben Erbsen sind es die dicken Bohnen, zu denen ich ein besonders inniges und herzliches Verhältnis pflege. Dicke Bohnen heißen sie jedenfalls in OWL, woanders kennt man sie unter Saubohnen oder eben Favé, wenn man einen Italiener fragt. 

Dabei ist diese Vorliebe auch eher jüngerer Natur. Ich erinnere mich noch gut an die dicken Bohnen meiner Mutter, die in einer dicklichen weißen Sosse schwammen, dazu gab es Salzkartoffeln und irgendein Fleisch. Hört sich gruselig an - sorry! Doch sicherlich aus dieser Erfahrung heraus hat es lange gedauert, bis ich mich dann selbst an die dicken Bohnen gemacht habe. 

Zunächst war es natürlich wieder mal schwierig herauszufinden, wie man sie denn überhaupt zubereitet. Also, dass sie gepalt werden müssen, das wir mir dann schon klar, allerdings waren meine ersten Versuche von stundenlangen Kochexzessen geprägt, denn die Bohnen wollten partout nicht gar werden. Kein Wunder. Ich wußte nicht, dass der zarte Kern von seiner zähen Hülle befreit werden muss, so dass ein paar Minuten blanchieren völlig ausreichen. 

Doch auch diese Schwierigkeit ist nun genommen und ich stürze mich jeden Frühsommer auf die Körbe mit dicken Bohnen im Supermarkt und schleppe diese kiloweise ins clubzimmer. Dieses Jahr haben wir die Bohnen als Bestandteil eines Salats für uns entdeckt, der ganz viele Dinge enthält, die wir so richtig gerne essen - über unser Summer Darling!

Rezept für zwei Personen

1 kg Dicke Bohnen
2 Bund Rucola
2 Chicorée
8 Kirschtomaten
1 Dose Thunfisch
2 hartgekochte gehackte Eier

Vinaigrette
Salz
1 TL Dijon-Senf mit Honig
1 EL Weißweinessig
Olivenöl

Zubereitung
Die  Bohnen palen und in ungesalzenem Wasser 3-4 Minuten blanchieren. Abkühlen lassen und die weichen Kerne von ihren Hüllen befreien. 

Den Chicorée in kleine Stücke schneiden, die Kirschtomaten vierteln oder achteln und beides zu den Bohnen in eine Schüssel geben. Mit der Hälfte der Vinaigrette bedecken und durchmischen. 

Den Rucola putzen und zerteilen und auf zwei Teller verteilen. Die Chicorée-Bohnen-Tomaten-Mischung auf den Rucola geben, den Thunfisch und die Eierwürfel verteilen und mit dem Rest der Vinaigrette beträufeln. 



Lasst es Euch schmecken,
Euer clubzimmer!

1 Kommentar: