Donnerstag, 28. August 2014

Stulle mit Dillschmand & Forelle

Eine Stulle, wie gemacht für einen sonnigen Tag im Spätsommer, wenn man im Supermarkt die Auswahl zwischen vielen knackigen Gemüsen hat und sich kaum entscheiden kann. 


Stullen stehen im clubzimmer nach wie vor hoch im Kurs, sie machen bekanntlich nicht nur satt, sondern auch glücklich. Und seit ein paar Wochen haben wir die Salatgurke für uns entdeckt - die nun in den unterschiedlichsten Variationen und Kombinationen auf den Tellern auftaucht. So auch hier, denn die kühlen Gurkenwürfel mildern die Schärfe der Radischen und unterstreichend die Frische dieses Aufstrichs. Und wer keine Räucherforelle zur Hand hat, oder sie schlichtweg nicht mag, der lässt sie einfach weg oder ersetzt sie durch Räucherlachs - das wird sicherlich ebenfalls wunderbar schmecken!

Rezept für vier Stullen

4 Scheiben Brot
1 Becher Schmand
1 TL mittelscharfen Dijon-Senf
1 TL Meerrettich
Salz
Pfeffer
1 Bund Dill, fein gehackt
1/2 Salatgurke in kleinen Würfeln
6-8 Radischen in kleinen Würfeln
2 Räucherforellenfilets in kleinen Stücken

Zubereitung
Den Schmand mit dem Senf und Merrettich verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Alle weiteren Zutaten hinzugeben, gut vermischen und auf die Brotscheiben streichen.


Lasst es Euch schmecken,
Euer clubzimmer!

1 Kommentar:

  1. Hmm das sieht ja richtig lecker aus! Perfekt für den Sommer ( der hoffentlich nochmal wieder kommt ^^ ) wer sagt schon das gute rezepte kompliziert sein müssen ;)

    Liebe Grüße Chrissi
    von Chrissitallys.blogspot.de

    PS: Ich habe zurzeit ein kleines Gewinnspiel auf meinem Blog laufen . Gesucht sind gesunde und sommerlicher Rezepte und ich würde mich riesig darüber freuen wenn du dabei währst.
    Alls Infos gibt´s hier:http://chrissitallys.blogspot.de/2014/07/das-groe-fit-for-summer-gewinnspiel.html

    AntwortenLöschen