Freitag, 6. Dezember 2013

Sandwich Tuna melt

Dass ich eine Leidenschaft für leckere Stullen hege, ist ja hier im clubzimmer schon lange kein Geheimnis mehr. Deshalb ist es wohl selbstverständlich, dass auch unsere Bistro-Woche mit einem Stullen-Rezept endet, das natürlich Bistro tauglich als Sandwich daher kommt. 

Die Grundidee hierzu stammt aus "Junk Food" von Liselotte Forslin, allerdings habe ich das Rezept etwas umgewandelt, weil mir der Gedanke nicht gefiel, einen mayonnaisigen Belag im Backofen zu überbacken.Und für den kleinen Frischekick - und das gute Gewissen - gab es etwas marinierte Tomatenwürfel nach dem Überbacken als Topping hinzu. 

Eine wirklich leckere Sandwich-Variante, die Vieles mit einer Stulle vereint: Etwas Warmes, etwas Knackiges, etwas Käsiges, etwas Frisches. Wird es garantiert wieder geben!




Rezept für vier Sandwiches


4 Scheiben Bauernbrot 

1 Dose Thunfisch in Öl
1 gehackte Schalotte
100g Frischkäse
1 EL saure Sahne
1TL Weißweinessig
Tabasco
Chiliflocken
Salz
Pfeffer

2 Handvoll geriebenen Bergkäse

2 Tomaten, entkernt und in kleine Würfel geschnitten
1 EL Rotweinessig
Pfeffer
Salz
1 EL gehackte Petersilie


Zubereitung
Den Ofen auf 225° C (Umluft) vorheizen und die Brotscheiben leicht rösten.


Den abgetropften Thunfisch in einer Schüssel mit der Zwiebel, dem Frischkäse, der sauren Sahne und dem Essig vermischen und mit Tabasco, Chili, Salz und Pfeffer abschmecken. Auf die gerösteten Brotscheiben verteilen und mit Käse bestreuen. Für ca. 10 Minuten im Ofen überbacken.


In der Zwischenzeit die Tomatenwürfel mit dem Essig und Salz und Pfeffer marinieren und der Petersilie hinzugeben. Wenn die Käse auf dem Sandwich geschmolzen ist, die Sandwiches herausnehmen, die marinierten Tomatenwürfel darauf verteilen und servieren.



Lasst es Euch schmecken,
Euer clubzimmer!

1 Kommentar: