Freitag, 25. Oktober 2013

Pizza á la Clubchef

Zwischen dem Clubchef und mir herrscht in vielen Dingen große Einigkeit. Was man nicht vermuten würde, wenn man sich unsere Pizzen betrachtet. Während ich die weißen, eher puristischen Pizzen bevorzuge, mag der Clubchef es gerne pikant. Und mit Fisch sowieso. Und dass diese Pizzen auch lecker sind, glaube ich sofort, deshalb möchte ich sie Euch nicht vorenthalten.

Diese Pizza á la Clubchef ist eine tolle Variante, weil sie im Prinzip mit den Sachen gemacht werden kann, die im clubzimmer sowieso immer vorrätig sind: Tomatensugo, Anchovis, Oliven und Kapern. Das heißt, dass auch die spontane Lust auf eine Pizza locker befriedigt werden kann, ohne erst einkaufen fahren zu müssen. Für einen Ländler durchaus ein Argument!



Rezept für zwei Pizzen

Pizzateig nach dem bewährten Rezept
4 EL Ofentomatensauce spicy & fishy
2 Handvoll geriebenen Scarmoza
12-14 Anchovis
18-20 grüne Oliven ohne Stein
2 EL Kapern
Oregano
Olivenöl

Zubereitung
Den Herd auf 260° C (Umluft) vorheizen.

Den Teig wie beschrieben vorbereiten und ausrollen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Mit der Tomatensauce bestreichen und mit Oregano würzen. Erst den Scarmoza, dann die Anchovis, Oliven und Kapern verteilen. Ein paar Spritzer Olivenöl und für ca. 10 Minuten in den Ofen.

Wenn die Pizza die richtige Bräunung hat, herausholen und servieren.

Lasst es Euch schmecken,
Euer clubzimmer!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen