Dienstag, 15. Oktober 2013

Stulle mit Forelle & Apfel

Das Mittagessen im clubzimmer ist Frühstück und Lunch in einem. Und je nachdem, was im clubzimmer noch zu tun ist, fällt das mal mehr, mal weniger aufwendig aus. 
Diese Stulle ist zwar kein Ratz-Fatz-Essen, benötigt aber auch nicht übermäßig viel Zeit für die Zubereitung. 

Die Idee hierfür stammt aus dem "Home Made Sommer" von Yvette van Boven. Ein Kochbuch, das mir wie sein Vorgänger "Home Made", sehr ans Herz gewachsen ist und das ich in der Kochbuchsammlung des clubzimmers nicht mehr missen möchte. 

Eigentlich ist es ein Forellencocktail, zu dem man Brot ist, im clubzimmer wurde hieraus kurzerhand eine feine Stulle!



Rezept für zwei Personen (oder 6 Stullen)

6 Scheiben Brot
Schnittlauchröllchen

Forellencocktail
3 Handvoll Friseesalat, gewaschen und zerkleinert
2 große geräucherte Forellenfilets, zerkleinert
1 Apfel in feinen Scheiben (mit Schale)
Saft 1/2 Zitrone

Dressing
4 EL Majonnaise nach diesem Rezept (ohne Kurkuma)
3 EL Buttermilch
1 EL Meerrettich
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Alle Zutaten für das Forellencocktail miteinander vermengen.

In einer kleinen Schüssel die Zutaten für das Dressing verrühren, das Olivenöl zum Schluss in einem dünnen Strahl dazugießen, dabei kräftig rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann zu dem Cocktail geben.

Alles gut miteinander vermischen, auf die Brote verteilen und mit Schnittlauchröllchen bestreuen. 

Lasst es Euch schmecken,
Euer clubzimmer


(Quelle: "Home Made Sommer" von Yvette van Boven, Dumont Verlag)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen