Montag, 13. Januar 2014

Rote Bete mit Rucola & Ziegenkäse




Wie wäre es mal wieder mit einem Salat? Auch in der dunklen Jahreszeit überkommt uns regelmäßig der Appetit auf einen frischen Salat, man möchte ja nicht immer nur dicke Suppen oder Kartoffelstampf essen!

Diese Kombination gefällt mir besonders gut, weil sie mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und Texturen spielt. Die eher süßliche Rote Bete bekommt einen starken, würzig scharfen Partner namens Rucola an die Seite gestellt, der softe Ziegenkäse darf sich mit den knackigen Walnüssen messen und alles zusammen macht einfach Laune!

Rezept für zwei Personen
1 Bund Rucola
1 mittelgroße rote, gegarte Bete
1 Rolle Ziegenfrischkäse
6 frische Walnüsse

1 Prise Salz
1 TL Dijon-Senf mit Honig
1 EL Weißweinessig
6 EL Olivenöl

Zubereitung
Den Rucola waschen, in kleine Stücke schneiden und auf zwei Teller verteilen. Die Rote Bete schälen, in Scheiben schneiden und auf den Salat legen. Den Ziegenkäse ebenfalls verteilen, die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten und auf den Ziegenkäse geben.

Salz, Senf und Essig kurz miteinander verrühren, dann das Olivenöl hinzugeben und mit einer Gabel zu einer Emulsion verschlagen. Das Dressing über den Salat geben, fertig!



Lasst es Euch schmecken,
Euer clubzimmer!

1 Kommentar:

  1. Schönes Salatrezept - ganz mein Geschmack.

    Muss ich mal für mich alleine mache, denn der Mitgenießer hält nicht viel von Salat und Co. - er ist ja der absolute Fleischliebhaber. ;-)

    AntwortenLöschen