Donnerstag, 20. März 2014

Pizza mit Tintenfisch & Oliven


Nach den ganzen neuen, teilweise experimentiellen Pizzen in der letzten Woche - ich sage nur Erbsen-Pizza - wird es mal wieder Zeit für eine ganz herkömmliche clubzimmer-Pizza. 

Also eine Pizza, die ausschließlich mit den Dingen belegt ist, die man so richtig gerne isst. Eine Pizza, deren Komposition harmonisch und vertraut ist und den Gaumen vergnügt. Kurz: Eine Pizza,bei deren Genuss man schwelgend schweigt. 

Und natürlich ist es immer eine Geschmackssache, wie man es am clubzimmer-Tisch sehr schön sehen kann. Während ich momentan kaum etwas leckerer finde als die Rote Zwiebel-Pizza, liebt der Clubchef Tintenfisch-Pizze in jeder Kombination. Eine seiner allerliebsten ist diese Variante, denn zum Tintenfisch gesellen sich hier Oliven und Kapern, anstatt von Mozzarella kommt Scamorza auf die Pizza, der mit seinem rauchigen Aroma hervorragend dazu passt. 

Rezept für zwei Personen

Pizzateig nach diesem Rezept

200g Tintenfisch in kleinen Stücken
4 EL Tomatensugo
Oregano
20 entkernte schwarze Oliven
2 EL Kapern
2 Handvoll frisch geriebener Scamorza

Zubereitung
Ungefähr vier Stunden vor dem Essen den Pizzateig ansetzen. 

Den Ofen auf 260°C vorheizen, zwei Pizzen ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. 

Die Pizzen dünn mit Sugo bestreichen und mit Oregano bestreuen. Den Tintenfisch, die Oliven und die Kapern auf die Pizzen verteilen und mit Scamorza bedecken. 

Für ca. 10 Minuten backen. 

Lasst es Euch schmecken,
Euer clubzimmer!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen