Donnerstag, 19. September 2013

Pizza bianca mit roter Zwiebel & Thymian

Wie Ihr sicherlich schon festgestellt habt, gibt es im clubzimmer oft Pizza. Dieser runde, warme Teigfladen stärkt Körper & Geist und macht einfach glücklich.

Dabei gibt es unterschiedliche Vorlieben, was die Beläge betrifft. Ich favorisiere inzwischen Pizza bianca, also die Variante ohne Tomatensoße. Und hier ist der neueste Star ein Belag, wie er einfacher und schneller nun wirklich nicht mehr geht. Etwas Kräuter, eine Zwiebel, fertig. Wie lecker das schmeckt, ist fast unglaublich. 

Die Zwiebel verliert durch die Zeit im Ofen ihre manchmal unangenehme, dominante Schärfe und verbindet sich mit dem Thymian und dem Käse zu einem intensiven Geschmackserlebnis!




Rezept für zwei Pizzen  

Pizzateig nach diesem Rezept

Belag
1/2 rote Zwiebel in feinen Ringen
Thymian (am besten frischen)
1 Mozzarella in dünnen Scheiben

Zubereitung
Den Pizzateig ca. 4 Stunden vor dem Essen nach bewährter Methode vorbereiten und gehen lassen.
Den Ofen auf 260° C vorheizen und den Teig zu zwei Pizzen ausrollen. Thymian und die rote Zwiebel (sparsam) auf die Pizzen verteilen, mit dem Mozzarella belegen und für ca. 10 min in den Ofen schieben, bis die gewünschte Bräunung erreicht ist. Herausnehmen, nach Geschmack mit etwas Olivenöl beträufeln und sofort los essen!



Lasst es  Euch schmecken,
Euer clubzimmer!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen